0 / Not in stock

Cat-No: MMV001
Release-Date: 21.05.2021
Last Order:
Configuration: 12" Excl
Barcode: 196006246600

backorder

Last in: 26.04.2021
0 / Not in stock

Cat-No: MMV001
Release-Date: 21.05.2021
Last Order:
Configuration: 12" Excl
Barcode: 196006246600

backorder

Last in: 26.04.2021
Wunschliste Add to wishlist
Toby Whyle - A1. No One Moves (00:00) Toby Whyle - A1. No One Moves (00:00) 1 Toby Whyle - A1. No One Moves
Toby Whyle - A2. Quiet the Silence (00:00) Toby Whyle - A2. Quiet the Silence (00:00) 2 Toby Whyle - A2. Quiet the Silence
Toby Whyle - A3. Pity (00:00) Toby Whyle - A3. Pity (00:00) 3 Toby Whyle - A3. Pity
Toby Whyle - A4. How It Feels (00:00) Toby Whyle - A4. How It Feels (00:00) 4 Toby Whyle - A4. How It Feels
- First EP from Toby Whyle
- Releases on 21.05.2021

Genre: Pop, Indie Pop

Tracklist 12":
# Artist Title Duration ISRC-Code
A1 Toby Whyle No One Moves 03:13
A2 Toby Whyle Quiet the Silence 03:41
A3 Toby Whyle Pity 03:47
A4 Toby Whyle How It Feels 03:39

Short Info:
Songs zu schreiben ist für Toby Whyle eine Selbstverständlichkeit, im Musikkosmos ist er seit langer Zeit ein bekanntes Gesicht. Neu ist die Erkenntnis, dass Songwriting für ihn einer der wenigen Wege ist, die grelle, schnelllebige Außenwelt auszublenden. "A Mood Of Its Own" ist der Anfang eines neuen Abenteuers, auf das sich Toby erstmals alleine begibt. Vorbehaltlos setzt er sich den Anziehungskräften von elektronischer Musik und Gitarrenpop aus, umkreist beide immer wieder knapp, lässt sich aber nie ganz fangen. Jeder Song folgt dabei einer eigenen Umlaufbahn, gewährt neue Einblicke in Tobys Gedankenwelten.

Der Titel "A Mood Of Its Own" entstammt einer Textzeile der ersten Single "No One Moves", mit der Toby gleich mal auf dem ersten Platz der Radio FM4 Charts landete. Der Song beschreibt eine Schreibblockade, die zweite Single "Quiet The Silence" begleitet das Auseinanderdriften zweier Menschen, "Pity" erzählt von Stolpersteinen und einem Neubeginn und "How It Feels" von der Suche nach Konstanten in einer schnelllebigen Welt. Auf seiner ersten Solo-EP zeigt Toby Whyle die volle Bandbreite seines Songwritings, lässt einen oft energiegeladen aber nachdenklich zurück. Gemeinsam mit Produzent Maximilian Walch hat Toby unterschiedliche Stimmungen eingefangen, auf das Wesentliche reduziert und eine verbindende Ästhetik geschaffen.